Was ist ein Praktikum?

Ein Praktikum oder eine Lernerfahrung ist eine sorgfältig überwachte Arbeitsstudie oder eine Freiwilligenerfahrung, bei der eine Person beabsichtigte Lernziele hat, die das widerspiegeln, was sie später als Vollzeitkarriere verfolgen möchte.

Welche Firmen und Organisationen nehmen Praktikanten auf?

Du kannst ein Praktikum in fast jeder Branche absolvieren. Bitte erkundige dich auf unserer Beispielseite für Praktika, um einen Eindruck von unserem Angebot zu erhalten. Aber denke daran, kein Praktikum gleicht dem anderen, dein Praktikum ist auf dich zugeschnitten.

Was wird von einem Praktikanten erwartet?

Masambeni-Praktika werden auf den Studenten oder jungen Berufstätigen zugeschnitten. Achte beim Ausfüllen deiner Bewerbung darauf, wie viel Zeit du am Praktikumsort und in deiner Freizeit verbringen möchtest. Bitte notiere dein Bildungsniveau, deine Berufserfahrung und deine relevante Arbeitserfahrung. So werden deine Rollen und Verantwortlichkeiten auf deiner bisherigen Erfahrung (falls vorhanden) und deiner gewünschten Teilnahme basieren.

Kann man an mehr als nur einem Praktikum teilnehmen?

Wenn du planst, einen wesentlichen Teil deiner Zeit als Praktikant, Freiwilliger oder Mitarbeiter in Kapstadt zu verbringen, reiche  bitte für jedes gewünschte Praktikum eine separate Bewerbung ein. Masambeni wird für jedes gewünschte Interesse ein individuelles Praktikumsprogramm erstellen.

Was ist die Rückerstattungsrichtlinie?

Alle unsere maßgeschneiderten Praktika werden wie angegeben verkauft. Solltest du während deines Praktikums bei einem unserer Partner eine unbefriedigende Zeit erleben, informiere  bitte so schnell wie möglich die Mitarbeiter von Masambeni, und wir werden versuchen, eine alternative Lösung zu finden.

Ist mein Reiseziel und Praktikum sicher?

Die Mitarbeiter von Masambeni stellen bei der Gestaltung deines persönlichen Praktikums sicher, dass jedes Praktikumsprogramm geeignet und sicher ist. Während der Koordination mit unseren Lernpartnern stellen wir sicher, dass wir die Arbeitsumgebung, den Arbeitgeber und die Arbeitsbedingungen, die Lizenzierung und Akkreditierung sowie die geografische Lage des Praktikumsortes in der weiteren Umgebung Kapstadts überprüfen. Wir halten uns an einen hohen Standard und würden keinen Praktikanten an einen Ort schicken, an dem wir uns auch nicht wohl fühlen würden.

Generelle Sicherheitshinweise

Während der ersten ein bis zwei Tage nach deiner Ankunft in Südafrika, wirst du von Masambeni-Mitarbeitern über die Sicherheit informiert. Südafrika gilt zwar nicht als unsicheres Land, aber es ist wichtig, grundlegende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, insbesondere wenn du in einer unbekannten Umgebung reist.

Gib  Obdachlosen oder Straßenkindern kein Geld; wenn du ihnen mit ihrer Situation helfen willst, gib ihnen Lebensmittel oder Einkaufsgutscheine. Diese können in örtlichen Lebensmittelgeschäften wie Pick N Pay und Kwik Spar gekauft werden.

Wenn es dir unangenehm ist, die Straße entlang zu gehen, wenn du einen Fremden siehst, dreh dich um und gehe einen anderen Weg.

Gib deine persönlichen Daten nicht an Fremde weiter. Sei vage darüber, wo du dich aufhältst.

Geh nachts niemals allein herum. Geh in Gruppen zusammen oder nimmein privates Taxi.

Vermeide politische oder religiöse Gespräche mit Personen, die du nicht kennst.

Kriminalität

Kleinkriminalität und Gelegenheitskriminalität sind das größte Risiko. Achte beim Tragen einer Geldbörse oder Handtasche auf Taschendiebstahl. Trage keine große Menge Bargeld bei dir jedoch wenn  dies tust, teile dein Bargeld in mehrere Taschen auf. Trage Wertsachen nie dort, wo sie leicht zugänglich sind. Um ein sicheres Praktikum zu gewährleisten, übe stets ein wachsames Verhalten aus, indem du auf deine Umgebung achtest, insbesondere in überfüllten Touristengebieten und in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Bieten sie auch bezahlte Praktika an?

Bedauerlicherweise bietet Masambeni keine bezahlten Praktika an. Aufgrund von Regierungsbestimmungen haben Personen, die mit einem Touristenvisum kommen, keinen Anspruch auf eine Arbeitsvergütung. In ausgewählten Fällen kannst du jedoch in der Lage sein, eine akademische Akkreditierung für ein Praktikum bei einem Masambeni-Partner zu erhalten.

Ich hab kürzlich die Universität abgeschlossen. Muss ich für ein Praktikum an einer Universität eingeschrieben sein?

Ganz und gar nicht! Tatsächlich akzeptiert Masambeni Teilnehmer aus allen Phasen der persönlichen und beruflichen Entwicklung. Wir wenden uns an Studenten und junge Berufstätige, lebenslang Lernende und Reisende. Die meisten unserer Teilnehmer sind jedoch zwischen 18 und 35 Jahre alt.

Bieten Sie auch in anderen Städten Praktika an?

Masambeni bietet kein Praktikum außerhalb Kapstadts an. Dennoch können wir mit Partnerorganisationen zusammenarbeiten, um Programme außerhalb der unmittelbaren Stadt zu finden. Fülle eine Bewerbung aus und achten darauf, deine Wünsche zu erwähnen.

Was ist die Südafrikanische Währung?

Die Währung in Südafrika ist der Rand. Ein Rand (R) = 100 Cent (c). Zu den ausgegebenen Banknoten gehören R200, R100, R50, R20 und R10; Münzen R5, R2, R1, 50c, 20c, 10c, 5c.

Vor der Abreise wird empfohlen, die aktuellsten Wechselkurse auf der Website www.xe.com, einer Website für Währungsumrechner, in Erfahrung zu bringen.

Vermeide den Geldwechsel am Flughafen oder im „Bureau de Change“. Die Wechselkurse sind oft viel höher und meist mit teuren Provisionssätzen verbunden. Es wird empfohlen, Geld bei größeren Geschäftsbanken wie ABSA, Standard Bank, First National Bank (FNB) und Nedbank umzutauschen.

Geldautomaten / Debitkarten:

Wir empfehlen Ihnen, über eine Geldautomaten- / Debitkarte oder eine beliebige Karte, mit der Sie Geld an Geldautomaten abheben können, auf Ihr Geld in Südafrika zuzugreifen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Bank darüber informieren, dass Sie für einen längeren Zeitraum ins Ausland reisen, und überprüfen Sie die Richtlinien Ihrer Bank hinsichtlich der maximalen Bargeldabhebung und der Transaktionsgebühren für Übersee. Die meisten Geldautomaten in Südafrika akzeptieren: Visa, MasterCard und Cirrus, Maestro und Switch.

Kreditkarten

Die bekanntesten internationalen Kreditkarten sind Visa, MasterCard und American Express, Diners Club (mit Visa als am weitesten verbreitet). Es ist sehr ratsam, eine gängige Kreditkarte in Ihrem Namen zu erwerben, bevor Sie ins Ausland reisen. Notieren Sie sich Ihre Kreditkarten- und Notfallkartennummern an einer separaten Stelle, an der Ihre Karte gestohlen oder verlegt wurde.

Wichtige Tipps:

Nicht alle Händler akzeptieren Kreditkarten oder Debitkarten, unabhängig von der Marke. Wenn Sie Geld mit einer Kreditkarte an einem Geldautomaten abheben möchten, beachten Sie, dass Kreditkartenunternehmen eine Gebühr für „Bargeldvorschüsse“ erheben. Informieren Sie sich vor Ihrer Abreise über die Gebühren.

Lassen Sie sich niemals von jemandem beim Abheben von Geldautomaten helfen, egal wie freundlich sie erscheinen mögen.

Versuchen Sie, wo immer möglich, keine großen Geldsummen bei sich zu haben!

Planung des Geldes

Je nach deinen Ausgabengewohnheiten und Lebensstilwünschen können die persönlichen Budgets in Kapstadt sehr unterschiedlich sein. Die Stadt ist sehr aktiv, lebendig und verfügt über ein pulsierendes Nachtleben. Es gibt viele Möglichkeiten für Praktikanten, zu essen, Kontakte zu knüpfen und geliebte Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Je nachdem, in welchem Teil der Stadt du dich befindest, sind die Kosten für die Waren sehr vergleichbar mit westlichen Preisen. Zu anderen Zeiten können die Kosten für Waren weitaus günstiger sein.

Für diejenigen, die ein striktes Budget haben, empfehlen wir 45 Euro pro Woche oder etwa 250 Euro pro Monat.

Ein  offeneres Budget, sowie der Wunsch nach Ausflügen und weiteren Erlebnissen, für die Geld eingeplant werden sollte,können etwa 200 Euro pro Woche oder etwa 800 Euro pro Monat umfassen.

Wenn duAusflüge planst, die nicht im Zusammenhang mit Masambeni stehen, wie z.B. eine Reise nach Hermanus oder zur Garden Route, solltest du zwischen 80 und 150 Euro pro Reise einplanen.

Notfallgeld

Falls dir das Geld ausgeht oder du dir in Notfällen Geld schicken lassen musst, ist eine internationale Überweisung die beste Option. Sowohl MoneyGram als auch Western Union sind in der Stadt Kapstadt weithin erhältlich.

Informationen zum Visa

Die meisten Bürger können das Land mit einem kostenlosen 90-Tage-Touristenvisum besuchen, das am Flughafen beim Passieren des Zolls erworben werden kann. Zu den förderfähigen Ländern gehören: US/UK/EU/AUS/NZ. Falls nicht aufgeführt, erkundigen Sie sich bei der südafrikanischen Botschaft Ihres Landes nach den Einreisebestimmungen. Die meisten angehenden Praktikanten benötigen ein Schreiben, das ihre Ziele und ihren Aufenthalt in Kapstadt bestätigt. Bei Zahlung an das Programm wird Masambeni Ihnen ein Qualifikationsschreiben ausstellen. Wir sind auch da, um alle Fragen zu beantworten, die Sie während des Zollverfahrens haben könnten, und Ihnen zu helfen, falls Sie Hilfe benötigen.

Reisepass (Passport)

  • Dein Reisepass muss noch mindestens sechs Monate über das Datum deiner Einreise nach Südafrika hinaus gültig sein.
  • Du bist dafür verantwortlich, dir vor Beginn deines Praktikums einen eigenen Reisepass zu besorgen.
  • Stelle sicher, dass dein Reisepass mindestens zwei leere Seiten für das Visum aufweist.
  • Lasse deinen Reisepass und wertvolle Unterlagen immer dort, wo du sie im Notfall finden kannst.

Gibt es in Kapstadt öffentliche Verkehrsmittel?

Öffentliche Verkehrsmittel können ein sicherer, effektiver, einfacher und wirtschaftlicher Weg sein, um dich an dein Ziel zu bringen. Die öffentlichen Verkehrsmittel, die in Kapstadt zur Verfügung stehen, sind: Züge, Busse, „Minibus-Taxis“ und Taxis mit Taxameter. Als Teil der Masambeni-Orientierung erhalten die Praktikanten eine praktische Demonstration des öffentlichen Verkehrs, bei der Masambeni-Mitarbeiter  euch die Minibus-Taxis und Züge vorführen und euch begleiten. Am Ende des Orientierungsprozesses wirst du mit der Benutzung des öffentlichen Verkehrssystems Kapstadts vertraut sein.

Taxis

In Kapstadt gibt es zwei Arten von Taxis: Taxis mit Taxameter, traditionelle Taxis, und Minibus-Taxis. Minibus-Taxis sind im Allgemeinen tagsüber sicher zu benutzen und gut zugänglich. Praktikanten wird jedoch dringend davon abgeraten, sie außerhalb der regulären Pendlerzeiten (7:30 bis 17:30 Uhr, montags bis freitags) zu benutzen. „Minibus-Taxis“ sind im Allgemeinen billiger als Taxis mit Taxameter und werden für den Transport von Tausenden von Menschen in die und aus den umliegenden Townships, dem CBD und den südlichen Vorstädten eingesetzt. Als Praxistipp wird die Bezahlung an Bord vorgenommen, und es wird empfohlen, kleine Beträge an Wechselgeld mitzuführen, da die Fahrer im Allgemeinen kein Wechselgeld mitführen.

Zug (train)

Der Bahnhof von Kapstadt hat zwei verschiedene Reiseklassen: (1) Metro, das ist die allgemeine/wirtschaftliche Klasse und (2) Metro-plus, das ist die erste Klasse. In der Regel besteht der Unterschied im Vorhandensein sichtbarer Sicherheitsvorkehrungen und Sitze. Wir empfehlen Praktikanten, immer Metro-plus-Sitze zu kaufen; sie sind nur 4 – 7 Rand teurer als allgemeine Fahrkarten.

 

Bus

Der Stadtbusverkehr ist die am wenigsten bevorzugte Reisemethode für Praktikanten. Sie kann jedoch nützlich sein, sobald du deinen Fahrplan festgelegt hast. MyCiti Busse ist ein neuer Busdienst in Kapstadt. Die Route verläuft hauptsächlich um das Stadtzentrum herum, aber es gibt auch einige wenige Routen, die in die nahe gelegenen Vororte führen.

Weitere Informationen zu den Busfahrplänen und Routen der MyCiti-Busse findest du unter: http://www.capetown.gov.za/en/MyCiti/Pages/default.aspx

Allgemeine Tipps (General)

Wenn du nachts unterwegs bist, benutze immer ein Taxi mit Taxameter.

Steige nie in ein Minibus-Taxi ein, das leer ist. Entferne Wertsachen und/oder bewahre Geld an einem sicheren Ort auf, bevor du einsteigst.

Taxis mit Taxameter sind in der Regel auf einen Festpreis festgelegt. Manchmal können sie jedoch zu einem günstigeren Preis angeboten werden.

Benutzedie Züge nicht nach Einbruch der Dunkelheit.

Gesundheits- und medizinische Versorgung

Es ist freiwillig, wird aber dringend empfohlen, sich vor der Teilnahme am Praktikumsprogramm einer vollständigen medizinischen Untersuchung zu unterziehen. Bitte informiere die Mitarbeiter von Masambeni während des Bewerbungsverfahrens, wenn du an chronischen Krankheiten oder Allergien leidest, die besondere Unterstützung erfordern könnten. Masambeni wird deine medizinischen Daten schützen und sie nicht an externe Organisationen weitergeben. Wenn du eine chronische Krankheit hast, lasse von deinem Arzt einen klinischen Bericht schreiben, damit dieser im Notfall an einen Facharzt in Kapstadt weitergegeben werden kann.

Wenn du verschreibungspflichtige Medikamente einnimmst, nimmeine ausreichende Menge mit, die für die Dauer deines Auslandsaufenthaltes ausreicht. Achte darauf, dass du die Originalpackungen und die ärztliche Verschreibung mitbringst, für den Fall, dass sie während deines Praktikums bei Masambeni nachgekauft werden müssen.

Wenn du aus einem Land ohne Passbeschränkungen kommst, sind keine besonderen Impfungen erforderlich. Wenn du jedoch in ländliche oder abgelegene Teile Südafrikas reist, wird eine Hepatitis-Impfung dringend empfohlen. Während du in Kapstadt lebst und ein Praktikum absolvierst, musst du keine Malariamedikamente einnehmen, aber wenn du planst, in den Krüger-Nationalpark oder einen anderen abgelegenen Park in Südafrika/Afrika zu reisen, musst du Malariamedikamente einnehmen und/oder dich gegen Gelbfieber impfen lassen.

Wenn du aus einem Land mit Passbeschränkungen kommst, informiere dich bitte bei deinem Arzt über die neuesten Impfempfehlungen für Südafrika. Darüber hinaus ist die Gelbfieberimpfung erforderlich, wenn du aus einem Land einreist, in dem Gelbfieber verbreitet ist. Du wirst gebeten, bei der Passkontrolle eine Gelbfieberbescheinigung vorzulegen.

Werde ich in Kapstadt Malaria bekommen?

Kapstadt ist eine malariafreie Zone. Wenn du dich jedoch entschließt, andere Gebiete Südafrikas zu erkunden, insbesondere den Nordostteil und den Krüger-Nationalpark, bist du einem überdurchschnittlichen Risiko ausgesetzt. Bitte wende dich an deinen medizinischen Betreuer, wenn dies dies planst.

Kann man das Leitungswasser in Kapstadt trinken?

Die Stadt Kapstadt erhielt im Zertifizierungsverfahren der Trinkwasserqualität Blue Drop eine 98%ige Punktzahl. Du kannst das Leitungswasser in der ganzen Stadt ohne weiteres trinken. Es ist jedoch ratsam, bei Reisen und Praktika in den Townships eine eigene Wasserversorgung mitzubringen.

Wie reagiere ich auf Notfälle?

Bei einem Notfall wähle von deinem Mobiltelefon aus die Notrufnummer 112 und rufe dann sofort die Mitarbeiter von Masambeni an.

Im Falle einer Krankheit oder Verletzung, die weniger dringend ist, aber dennoch medizinische Hilfe benötigt, rufe bitte das Personal von Masambeni an. Wir helfen bei der Koordinierung der entsprechenden medizinischen Versorgung.

Im Falle einer weit verbreiteten Krankheit, wie einer Erkältung oder Grippe, wird jede Apotheke in der Umgebung von Kapstadt grundlegende Erste-Hilfe-Materialien führen, und ein qualifizierter Apotheker kann bei der Empfehlung von Medikamenten helfen, die für die Hilfe gekauft werden sollten.

Wenn du eine Klinik aufsuchst, solltest du unbedingt deinen Reisepass als Ausweis mitnehmen. Nimm auch dein Krankenversicherungsformular/ deine Krankenversicherungskarte mit. Bewahre bitte alle Belege über deine medizinischen Ausgaben auf, um deinen Anspruch zu belegen. Informiere dich in deiner individuellen Krankenversicherungspolice über Einzelheiten der Deckung, Einschlüsse und Ausschlüsse.

HIV/AIDS

HIV/AIDS ist in Südafrika weit verbreitet. Speziell in Kapstadt ist die HIV-Rate sehr hoch (25% der jungen Erwachsenen). Bitte sei bereit, verantwortungsbewusst zu handeln, und wir raten dir, keine unnötigen Risiken einzugehen. Wenn du irgendeine Form von Sex haben wirst, schütze dich bitte.