Als beliebtestes Reiseziel in Südafrika bietet Kapstadt für jeden etwas – von Geschichte und Natur bis hin zu Kultur, Essen und Kunst. Die Stadt heißt das ganze Jahr über Touristen und Reisende willkommen und bietet ein vielfältiges kosmopolitisches Erlebnis mit bodenständiger Gastfreundschaft der Einheimischen. Beitreten

GESCHICHTE

Früher auch bekannt als Kap der Stürme wurde Kapstadt für hunderte von Jahren von Khoisan Nomaden besetzt bevor 1488 der erste Europäer, Bartholomeus Dias aus Portugal, den Kontinent betrat. Daraufhin hat sich das Land unter den Einflüssen der Niederlande, Briten und der damit zusammenhängenden Rassentrennung massiv verändert. Die meisten dieser Geschichten kann man bei einem Besuch der historischen Sehenswürdigkeiten in Kapstadt erforschen wie zum Beispiel in der Castle of Good Hopeoder auf Robben Island.Auch Museen wie das District Six Museum und das South African Jewish Museum bieten viele historische Rückblicke.

 

UNTERKUNFT

In ein anderes Land zu ziehen bringt die Schwierigkeit mit sich eine passende Unterkunft zu finden. Ohne das Wissen von Einheimischen ist dies fast unmöglich, daher wird sich Masambeni darum kümmern! Wenn du dich für unser Programm entscheidest, wirst du zusammen mit anderen in unserer Praktikanten Unterkunft in dem Herzen von Kapstadt wohnen.

Dies bietet dir die Möglichkeit direkt mit anderen Praktikanten und Gleichaltrigen in Kontakt zu kommen und in dieser jungen, studentischen Nachbarschaft zu wohnen.

Während deines Aufenthalts werden wir dich auch über anstehende kulturelle und musikalische Events informieren sowie auch Essen- und Reisetipps.

Masambeni Praktikum Südafrika Wohnen
Mai 12, 2020

Observatory (Obz)

Die meisten unserer Praktikanten- und Studentenunterkünfte befinden sich in der lebhaften Nachbarschaft von Observatory, das liebevoll "Obz" genannt wird. Mit den viktorianischen Reihenhäusern und wer sich mit den jungen, trendigen…
Masambeni Praktikum Südafrika Wohnen
Mai 12, 2020

Green Point and Sea Point

Auch bekannt als das Soho von Kapstadt dank seines lebhaften Nachtlebens und seiner großartigen Restaurants und schöne Cafés. Diese Stadtviertel erstrecken sich entlang der rechten Uferpromenade um den unteren Teil…
Masambeni Praktikum Südafrika Wohnen
Mai 12, 2020

Bo-Kaap

Bo-Kaap ist ein traditionelles muslimisches Viertel von Kapstadt. Dieses historische Viertel ist berühmt für seine farbenfrohen Häuser, den mystischen Gesang der Moscheen und seine herzliche, multikulturelle Gemeinschaft. Es ist ein…

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Kapstadt ist vor allem für die einzigartigen Sehenswürdigkeiten bekannt, die von den atemberaubenden Landschaften und Stränden über erstklassige Museen bis hin zu preisgekrönten Restaurants reichen. Die meisten Reisetipps werden die folgenden Sehenswürdigkeiten auflisten und auch wir können diese nur empfehlen: Tafelberg, Robben Island, The V&A Waterfront, Kap der guten Hoffnung, Boulders Beach, Lion’s Head, the CBD, Bo- Kaap Nachbarschaft sowie die wunderschönen Strände und Weingüter in der umliegenden Gegend.

Unsere Bucket list

To feel like a local, we’ve selected a few of our top recommendations of things to do on your days off: Find the best artisanal foods and local farm produce at the Oranjezicht City Farm Market at Granger Bay, V&A Waterfront. Ideal for people watching. Woodstock – visit the Neighbourgoods Market, grab a burger at The Taproom or check out some local retailers at the Woodstock Exchange or The Woodstock Foundry. Plan a picnic – visit the Green Point Urban Park or Kirstenbosch Gardens and get some local ice cream from The Creamery afterwards. Kalk Bay – spend a day in this quaint village – eat some fish & chips at the harbour, browse the vintage shops, stop at Olympia Café for a sweet treat. Take a short drive out of the city and visit one of the oldest Cape Dutch Farms, Babylonstoren, or the Constantia Wine Route for a day out of the city. What’s our best advice for planning your off days? Talk to locals once you arrive – no website or travel guide can give you the first-hand reviews from people who’s been there and done that.